KAABA-Online
Deutschsprachige Hadithe des Propheten Muhammad (s)

1592

muslimehelfen 11. Februar 2022

Abu Huraira (r) berichtete, dass der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, sagte:
„Wenn jemand von euch auf einen anderen schaut, der ihm gegenüber an Gütern und Aussehen bevorzugt ist, so soll er auf einen anderen schauen, der ihm unterliegt, und dem er selbst gegenüber bevorzugt ist.“

(Bukhâri und Muslim)

Read more →

1555

muslimehelfen 11. Februar 2022

Abu Huraira (r) berichtete: Der Gesandte Allahs (s) hat gesagt:
„Wenn der Mensch stirbt, hört sein Werk auf Erden außer in drei Fällen auf:
Anhaltende Wohltätigkeit, nutzbringendes Wissen und aufrichtige Nachkommen, die für ihn beten.“

(Muslim)

Read more →

1571

muslimehelfen 11. Februar 2022

Aischa berichtete:
„Der Prophet, Allahs Segen und Friede auf ihm, stützte sich manchmal in meinen Schoß und rezitierte den Qur’an, während ich meine Monatsregel hatte.“

(Bukhâri)

Read more →

1501

muslimehelfen 11. Februar 2022

Abu Huraira (r) erzählte, dass der Prophet  (s) sagte:
„Der Prophet David (as) aß nur von dem, was er mit seiner Hände Arbeit verdient hatte.“

(Bukhâri)

Read more →

1487

muslimehelfen 11. Februar 2022

Ibn Mas`ûd (r) berichtete:
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
„Die meisten Fehler des Menschen entstehen seiner Zunge wegen.“ <<

(Tabarânî, Baihâqî)

Read more →

1516

muslimehelfen 11. Februar 2022

Asmâ‘ bint Yazid (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) einmal in die Moschee kam, während dort eine Gruppe von Frauen saß. Er grüßte sie, wobei er ein Zeichen mit der Hand gab.

(At-Tirmidhi)

Dies ist ein guter Hadith (hasan).

Dies zeigt, dass er (s) beim Sprechen auch Gesten verwendete. Dies wird in der Version bei Abu Dâwûd bestätigt, in der es heißt: …. und er begrüßte uns.

Read more →

10

muslimehelfen 9. August 2021

Abu Khirash (ra) berichtet, daß der Gesandte Allahs (s) sagte: „Derjenige, der mit seinem Bruder ein Jahr in Zwietracht bleibt, ist so, als ob er das Blut seines Bruders vergossen hätte.“

(Abu Da’wud) Dies ist ein gesunder (sahih) Hadith.

Read more →

4

muslimehelfen 9. August 2021

Abu Huraira (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Wer hundert mal am Tag ‚SubhanALLAHi wa bi hamdihi‘ sagt, demjenigen verfallen die Sünden, auch wenn sie soviele wie Meeresschaum sind.“

(Bukhari, Daawat: 65; Muslim, Dhikr: 28; Abu Da’wud, Tasbih: 24; Tirmidhi, Witr: 15; Ibn Ma’jah, Adab: 56)

Read more →

2

muslimehelfen 9. August 2021

Ibn Mas’ud (ra) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Soll ich euch nicht denjenigen nennen, dem das Feuer verwehrt ist, oder für den das Höllenfeuer verboten ist? Es ist demjenigen verwehrt, der bescheiden, sanftmütig und freundlich ist.“

Read more →

1

muslimehelfen 9. August 2021

Adi ibn Hatim (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Schützt euch vor dem Feuer der Hölle, auch wenn es nur mit einer halben Dattel (als Almosen) ist; und wer nicht einmal das findet, sollte wenigstens ein gutes Wort sprechen.“

(Bukhari und Muslim)

Read more →

1610

muslimehelfen 3. September 2020

Anas ibn Malik (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte:
„Drei begleiten den Gestorbenen zum Grab, seine Angehörigen, sein Vermögen und seine Taten. Zwei davon, nämlich die Angehörigen und sein Vermögen verlassen ihn. Das Dritte, sein Verdienst, bleibt bei ihm.“

(Bukhari und Muslim)

Read more →

1053

muslimehelfen 18. Juni 2020

`Alî Ibn Tâlib (r) berichtete:
>> Das Witr-Gebet ist nicht obligatorisch wie das Pflichtgebet, aber Allâhs Gesandter hat es immer vollzogen und gesagt:
"Allâh ist witr* und er liebt das Witr, also verrichtet das Witr-Gebet, ihr Leute des Qur’ân!" <<

* witr (arab.) : eins, ungerade Zahl

(Abû Dâwûd, Tirmîdhî)

Read more →

1052

muslimehelfen 2. Juni 2020

Abû Sa`îd al-Kudrî (r) berichtete:
>> Der Prophet (s) hat gesagt:
"Ihr sollt das Witr-Gebet vor dem Morgenanbruch verrichten." <<

(Muslim)

Read more →

1051

muslimehelfen 1. Juni 2020

Abû Burda Ibn Abî Mûsâ al-Asch`arî (r) berichtete, dass `Abdullâh Ibn `Umar (r) ihn fragte, ob er seinen Vater Abû Mûsâ (r) etwas vom Propheten (s) bezüglich der Erfüllungszeit* am Freitagsgebet berichten hörte. Abû Burda (r) antwortete:
"Ja, er sagte, dass er den Gesandten Allâhs (s) sagen hörte:
‚Sie ist in der Zeit zwischen dem Sitzen des Imâms auf der Kanzel und dem Ende des Gebets.‘ "

* die Zeit, in der alle Gebete erhört werden.

(Muslim)

Read more →

1632

muslimehelfen 10. Januar 2017

Abdullah ibn Mas’ud (r) berichtet, dass der Gesandte Allahs (s) sagte: „Nach mir werden Selbstsucht und andere Dinge, die ihr verabscheut, auftreten.“ Sie fragten: „Oh Gesandter Allahs! Was empfiehlst du denjenigen von uns, die das erleben?“ Er antwortete: „Erfüllt eure Pflichten und erbittet von Allah eure Rechte.“

(Al-Bukhari und Muslim)