KAABA-Online
Deutschsprachige Hadithe des Propheten Muhammad (s)
Category: Wohltat

Aischa (r) berichtete: „Der Gesandte  Allahs, Allahs Segen und Friede auf ihm, pflegte zu sagen: >>O Allah, laß mich sowohl zu jenen gehörend sein, die voller Freude sind, wenn sie Gutes schaffen, als auch zu jenen gehörend sein, die um Vergebung bitten, wenn sie Übeltaten begangen haben.<<“ (Baihâqi)

Abu Mas’ûd Uqba ibn Amru al-Ansâri al Badri (r) sagte: Der Gesandte Allahs (s) sagte: „Derjenige, der veranlasst, Gutes zu tun, bekommt die gleiche Belohnung wie der Wohltäter.“ (Muslim)

Abu Dharr (r) überliefert, dass der Prophet (s) zu ihm sagte: „Verachte niemals auch nur die kleinste Kleinigkeit einer guten Tat; sogar deinen Bruder (Mitmenschen) mit einem fröhlichen Gesicht zu treffen (zählt als gute Tat).“ (Muslim)

Anas (r) berichtete: >> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt: „Wer zu einer Wohltat anstiftet, ist wie der, der die Wohltat vollbringt.“ << (Tabarânî, Bayhâqî, Abû Ya`lâ)

`Abdullâh Ibn `Amr Ibn-il-`Âs (r) berichtete, dass der Gesandte Allâhs (s) gesagt hat: „Wer dem Höllenfeuer entrückt und ins Paradies geführt werden möchte, zu dem soll der Tod kommen, während er an Allâh und den Jüngsten Tag glaubt, und er soll die Menschen genauso behandeln, wie er sich wünscht von ihnen behandelt zu werden.“ << […]