Abu Hurayra (r) berichtete, daß der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Das Höllenfeuer wird hinter den Lustbarkeiten verborgen gehalten, und das Paradies wird hinter den unerwünschten Dingen verborgen gehalten."*

(Bukhari, Hadith Nr. 6487)

* Der Mensch sieht also weder das Höllenfeuer noch das Paradies, wählt für sich jedoch das Äußere von deren Versteck, das ihm nur gefällt, und handelt anschließend mit Mißerfolg. Die göttliche Botschft hat an erster Stelle die Aufgabe, den Menschen vor den Gefahren zu warnen, die ihn ins Höllenfeuer bringen, ihm aber gleichzeitig den Weg ins Paradies zu weisen.


aus: Auszüge aus dem Sahih Al-Buharyy, 8. verbesserte Auflage
aus dem Arabischen übertragen von Muhammad Ibn Rassoul
erschienen in Islamische Bibliothek, Köln,1996
ISBN 3-8217-0112-9