Abû Huraira (r) berichtete:
"Dem Gesandten Allâhs (s) wurden während seiner Nachtreise (Isrâ‘) nach Jerusalem zwei Trinkgefässe gebracht. Das eine von den beiden enthielt Alkohol, und das andere anthielt Milch.

Der Prophet schaute die beiden an und nahm dann das Gefäss mit der Milch. Darauf sagte Gabriel zu ihm:
‚Alles Lob gebührt Allâh, dass Er dich zu der natürlichen Veranlagung rechtgeleitet hat. Hättest du den Alkohol genommen, so wäre deine Umma irregegangen!’"

(Bukhârî)


Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 371
2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul erschienen bei Islamische Bibliothek ISBN 3-8217-0105-6, erhältlich bei www.dar-us-salam.de