`Abdullâh Ibn `Umar, Allahs Wohlgefallen auf beiden, berichtete:
>> In der vorislamischen Zeit pflegten die Leute am `Aschurâ‘-Tag zu fasten. Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm, fastete an diesem Tag und so die Muslime, bevor das Fasten in Ramadân vorgeschrieben wurde. Aber als das Fasten in Ramadân vorgeschrieben wurde, sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm:
"`Aschurâ‘ ist ja einer von den Tagen Allahs, wer weiterhin an diesem Tag fasten möchte, der soll es tun. Und wer darauf verzichten will, mag es unterlassen." <<

(Muslim)