Jâbir Ibn `Abdullah (r) berichtete:
>> Ich hörte den Gesandten Allahs (s) folgendes sagen, als er in Makka im Jahre der Eroberung war:
"Wahrlich, Allah verbietet, und auch sein Gesandter, den Handel mit dem Alkohol, den verendeten Tieren, dem Schwein und den Götzenbildern (bzw. Götzenfiguren)."
Darauf wurde ihm folgende Frage gestellt:
"O Gesandter Allahs, wie ist es mit dem Fett der verendeten Tiere? Denn damit werden Schiffe angestrichen und Leder gepflegt und von den Menschen als Brennstoff für ihre Lampen gebraucht."
Der Prophet sagte: "Nein! Das ist verboten!"
Dann sagte der Gesandte Allahs (s):
"Allah verfluche die Juden; denn Allah hat ihnen wahrlich das Fett dieser Tiere verboten und sie sammelten es, verkauften es und verzehrten den Erlös davon." <<

(Bukhârî)


Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 444
2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul