Abû Huraira (r) berichtete:
>> Der Gesandte Allahs (s) sagte:
"Wenn einer von euch schläft, bindet Satan über seinem Nacken drei Knoten, indem er jeden Knoten mit den Worten schliesst:
"Dir steht eine lange Nacht bevor, so versinke im Schlaf."
Wenn er aber aufsteht und Allah gedenkt, so löst sich ein Knoten; und wenn er betet, löst sich noch ein Knoten. Morgens fühlt er sich voller Kraft und glückselig, anderenfalls fühlt er sich missbehaglich und faul." <<

(Bukhârî und Muslim)


Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 423
2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul