Ibn `Umar (r) berichtete:
"Der Gesandte Allahs (s) machte Zakât-ul-Fitr zur Pflicht, und zwar als eine Sa`-Masseinheit Datteln oder eine Sa`-Masseinheit Gerste, welche ausgegeben werden soll für jeden Menschen (im Haushalt), sei dieser Sklave oder Freier, männlich oder weiblich, minderjährig oder volljährig von den Muslimen. Er gab dazu Anweisung, dass diese entrichtet werden solle, bevor sich die Menschen zum Festgebet begeben."


Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 550
2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul