1136 – Al-Bara‘, Allahs Wohlgefallen auf ihm, berichtete:
>>Mein Onkel, Abu Burda, hat das Opfertier bereits vor dem Festgebet geschlachtet. Da sagte der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Heil auf ihm: "Das ist doch kein Opfer!"
Mein Onkel sagte: "O Gesandter Allahs, ich habe noch ein Ziegelein."
Der Prophet, Allahs Segen und Heil auf ihm, sagte: "Dann schlachte es, damit der Lohn davon nicht entgeht."
Dann sagte er weiter: "Wer vor dem Festgebet geschlachtet hat, der hat für sich selbst geschlachtet. Und wer nach dem Festgebet geschlachtet hat, der hat sein Opfer richtig dargebracht und nach der Sunna (Verfahrensweise) der Muslime verfahren."<<

(Bukhari, Muslim, Tirmidhi, Nasai, Abu Dawud, Ahmad Ibn Hanbal)


aus: Al-Bayan CD-ROM v2.0
Copyright (c) Harf Information Technology 2000