Sa`îd Ibn Al-`Âs (r) berichtete von Ibn `Umar (r):
>> Allâhs Gesandter (s) hat gesagt:
"Solange der Gläubige kein Blut vergießt, ist sein Glaube uneingeschränkt*." <<

* Anm. von Prof. Ates: Allâh verzeiht jede Sünde, sofern man um Vergebung bittet, aber der Mörder hat diese Uneingeschränkheit verwirkt.

(Bukhârî)