Jundub Ibn Sufyân (r) berichtete:
>> Ich nahm mit dem Gesandten Allâhs (s) am Gebet des Opferfests teil. Gleich nachdem er das Gebet beendet hatte, sah er das Fleisch einiger Opfertiere, die geschlachtet wurden, bevor er mit dem Gebet fertig war.
Da sagte er:
"Wer bereits vor dem Gebet ein Opfertier geschlachtet hat, der soll zusätzlich zu diesem Tier noch ein anderes schlachten. Und wer noch nicht geschlachtet hat, der soll im Namen Allahs sein Tier schlachten!" <<

(Muslim)