Abû Buradas Großvater (r) berichtete, dass der Gesandte Allâhs (s) gesagt hat:
>> Einem jeden Muslim obliegt die Abgabe einer Sadaqa*."
Die Leute fragten:
"O Prophet Allâhs, und wie, wenn man nichts hat?"
Der Prophet (s) antwortete:
"Er soll mit seinen Händen arbeiten und etwas verdienen, wovon er für sich selbst Nutzen hat und eine Sadaqa* gibt."
Die Leute fragten:
"Und wie, wenn man keine Arbeit findet?"
Der Prophet (s) antwortete:
"Er soll dann einem Bedürftigen aus seiner Not helfen!"
Die Leute fragten:
"Und wie, wenn man keinen findet?"
Der Prophet (s) antwortete:
"Er soll dann mit guten Taten umgehen und sich vom Übel fernhalten, denn dies ist von ihm eine Sadaqa*." <<

* milde Gabe, Spende, gute Tat

(Bukhârî)


Von der Sunna des Propheten, Köln 1994, S. 376
2. Auflage, aus dem Arabischen von M. Ibn Rassoul